/mid Week

Auch in diesem Jahr wollte sich das /mid Team von Puzzle etwas Zeit nehmen, um an Themen zu arbeiten, welche im Consulting Tag keinen Platz finden. Als Vorbild diente wie beim letzten Mal die wunderbare Sendung von Sheldon Cooper: Fun with Flags.

Auf der einen Seite soll die gemeinsame Zeit Spass machen und uns als Team näher bringen. Auf der anderen Seite sind die drei Tage da, um Neues zu lernen und unseren Horizont (in unserem Fall nicht Flaggen sondern Technologien) zu erweitern.

Spezielle Zeiten erfordern auch spezielle /mid Weeks. Die /mid Week wurde verkürzt und virtuell durchgeführt. Ganz bewusst haben wir uns für eine Durchführung entschieden, da gerade in dieser Zeit der Austausch im Team und der soziale Kontakt wichtig ist.

Am Montag starteten wir mit einem Kick-off. Die Themen wurden im Vorfeld per Voting ausgewählt, am Kick-off vorgestellt und dann in Gruppen bearbeitet.

Themen

Pro Thema wird ein Blogpost mit den Resultaten folgen:

  • ACM (Advanced Cluster Management)
    • Ein sehr spannendes Thema für die Zukunft. Wie kann ich in einer Hybrid Cloud mehrere Cluster einfach managen und wie kann ich Applikationen einfach auf den passenden Cluster deployen? Eine Herausforderung, welche wir öfters bei Kunden antreffen und wir nun weitere Antworten und Erfahrungen haben.
  • CI/CD Pipelines
    • Mit dem Aufbau eines Teams bei Puzzle rund um das Thema CI/CD war klar, dass wir weitere Komponenten in unsere Puzzle Pipeline integrieren wollen (welche wir auch beim Kunden in verschiedenen Ausführungen einsetzen). Der Fokus an der /mid Week wurde auf die ganzen DevSecOps Aspekte einer Pipeline gelegt.
  • Cilium
    • Ein Stern am Cloud Native Himmel? Beworben als “Cilium is open source software for transparently securing the network connectivity between application services deployed using Linux container management platforms like Docker and Kubernetes.” Hält es seine Versprechen? Welche Kunden-Probleme können damit gelöst werden? Dies wollte eine Gruppe in dieser Zeit herausfinden.
  • Git-Ops mit Argo-CD
    • Argo-CD beschreibt sich selber als: “Get stuff done with container-native workflows for Kubernetes.” Als Logo verwenden sie ein Oktopus. Wer den Film “My Octopus Teacher” gesehen hat, weiss, dass es sich dabei um sehr intelligente Kreaturen handelt. Ob das Logo auch auf die Funktionalitäten schliessen lässt, wollte eine andere Gruppe in Erfahrung bringen.
  • Non-Techie Tasks
    • Die Teams konnten uns Aufgaben und Wünsche als Tasks im Backlog erfassen.

Rahmenprogramm

Damit der soziale Aspekt an diesen Tagen nicht zu kurz kam, haben wir ein kleines Rahmenprogramm zusammengestellt.
Täglich haben wir uns am Morgen für eine Art Standup getroffen. So haben wir mehr über die aktuellen Themen und Probleme erfahren und konnten uns gegenseitig helfen.

Check-In

Nach dem Mittag gab es eine Check-In Runde. Mit Spielen wurde das Food Coma aktiv bekämpft. Für die Lachmuskeln haben wir unsere Verkleiderlikisten geplündert.

Am Nachmittag gabe es jeweils einen Kafi-Termin. Wir teilten uns in kleinere zufällige Gruppen auf, um uns über aktuelle Themen zu unterhalten.

Among us Challenge

Jeden Abend gab es eine openend “Among us” Challenge, welche den Tag jeweils perfekt abrundete. Among us ist ein Online-Variante von Werwölflen, welches in einem Raumschiff spielt.

Am letzten Tag haben die Gruppen ihre Resultate präsentiert. Es ist immer wieder erstaunlich, was in einer solch kurzen Zeit alles erarbeitet werden kann.

Gather.town

Nach den Präsentationen haben wir uns noch auf ein Bier im Gather.town getroffen. Gather.town ist ein virtueller Raum, den es mehreren Personen ermöglicht, getrennte Gespräche zu führen. Dabei kann sich jeder Teilnehmende frei, wie an einem normalen Apéro, bewegen und mit Personen in seiner Nähe sprechen.

Non-Techie

In der Gruppe Non-Techie lag der Fokus auf dem Thema “Freundebuch”. Auch in diesem Jahr haben wir ab und an über die Vergangenheit sinniert, im Sinne von “früher war alles besser”. Das Freundebuch war damals noch auf Papier und frei von Werbung. Mit dem Wunsch das Freundebuch wieder aufleben zu lassen, haben wir Freundebücher erstellt. Ein Freundebuch für alle ContaineurInnen und CI/CDler…

Da unsere Kunden auch zum Puzzle Freundeskreis gehören und wir noch mehr über sie erfahren möchten, haben wir ein Freundebuch für unsere Kunden erstellt. Dieses werden wir gemeinsam mit ihnen in der nächsten Zeit ausfüllen. Dort liegt der Fokus weniger auf Hobbies und Geburstdatum, dafür mehr auf Herausforderungen und Technologien.

MoodMeter

Weiter haben wir mit einem MoodMeter experimentiert. Dieser sollte die Laune von jedem einzelnen darstellen. Mit der Zeit nahm dieser Moodmeter seine eigene Form an ;-). Wir überlegen uns für die Zukunft ein Mood Dashboard zu erstellen, damit wir auch spontan mit einer “Verkleiderliparty” auf schlechte Laune reagieren können.

Zudem haben wir uns noch an einen “Herbstputz” gewagt. Dabei haben wir das CRM und das P-Time ausgemistet, die CyberWeek beworben, Angebote auf der Webseite überarbeitet und und und…

Einmal mehr eine sehr lehrreiche und tolle Zeit mit unglaublich tollen Members. Vielen Dank an Puzzle für diese Möglichkeit in einer nicht ganz so einfachen Zeit. Wir konnten als Team näher rücken und uns technisch weiterbilden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.