Puzzle ITC unterstützt acrevis auf dem Digitalisierungsweg

Jenny Hashim

Medienmitteilung

Bern, 21. Januar 2019 – Gemeinsam mit ihrem Partner VSHN baut Puzzle ITC eine OpenShift-basierte Technologie-Plattform für die Schweizer Regionalbank acrevis auf. Die Technologie-Plattform besteht aus Business-, Integration-, Security- und Delivery-Layer und ermöglicht der acrevis die Realisierung einer two-speed Informatik. Damit unterstützen Puzzle und VSHN die acrevis bei der fortschreitenden Digitalisierung ihres Geschäftsfelds.


Nach einer intensiven Evaluations- und Detaillierungsphase hat sich nun die Partnerschaft zwischen acrevis, VSHN und Puzzle ITC gefestigt. Gemeinsam wird eine Technologie-Plattform erarbeitet, die der acrevis eine two-speed Informatik ermöglicht. Zudem zeichnet es die Regionalbank als aktiven Player in der fortschreitenden Digitalisierung der Finanzbranche aus. «Wir starten klein und möchten mit den Bedürfnissen der Kunden sowie der Bank konsequent und gemeinsam wachsen.», so Michael Steiner, Vorsitzender der Geschäftsleitung der acrevis Bank. «Die Technologie rund um diese neue Plattform ist für uns als IT-Unternehmen sehr vielfältig und spannend. Das Zusammenspiel zwischen den angewandten Technologien und dem fachlichen Verständnis stellt für uns eine positive Herausforderung dar. acrevis ist für uns ein spannender Kunde im Bankensektor und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.», so Sarah Pfeiffer, Projektleiterin bei Puzzle ITC.

Die individuellen Bedürfnisse stehen im Vordergrund
Die Technologie Plattform wird auf der OpenShift-basierten APPUiO Swiss Container Platform aufgebaut und stellt eine klassische two-speed Integrationsarchitektur dar, die aus den zwei Bereichen „Steady“ und „Speed“ besteht. Dabei werden den beständigen und weniger agilen Backend-Systemen (Steady-Bereich) moderne und agile Komponenten (Speed-Bereich) vorgeschaltet. Diese Architektur bildet die Basis, flexibel und schnell auf Veränderungen von Anwendungen und Services, welche die Daten und Services aus den Backend-Systemen nutzen, zu reagieren. Darüber hinaus bildet die neue Plattform ein standardisiertes Umfeld für künftige Anwendungen und Dienste, womit diese vom vorbereiteten Umfeld bezüglich Betrieb, Security und Deployment profitieren. Somit ermöglicht die neue Plattform, optimal auf individuelle Kundenbedürfnisse und auf neue Marktanforderungen einzugehen.

Kontakt für Rückfragen
Sarah Pfeiffer, pfeiffer@puzzle.ch, +41 79 587 68 62

Zur acrevis Bank AG
Die acrevis Bank AG ist 2011 aus dem Zusammenschluss der Bank CA St.Gallen AG und der swissregiobank AG entstanden.
Als führende Regionalbank zwischen Bodensee und Zürichsee positioniert sich acrevis durch eine systematische Abdeckung des Marktgebiets und segmentspezifische Angebote. Die Kernkompetenzen liegen in der Finanzierung privater Immobilien, in der Anlageberatung, in der Vermögensverwaltung sowie im kommerziellen Geschäft mit KMU, Gewerbe und Selbstständig-erwerbenden.

www.acrevis.ch

Kommentare sind geschlossen.