Puzzle am GP Bern 2015

Philippe Schmid

Am 09. Mai 2015 starteten über 30’000 Läuferinnen und Läufer zum 34. Grand Prix in Bern. Nebst schnellfüssigen Kenianern und Eritreern, Schweizer Triathlon Profis und Leichtathletik-Assen starteten auch fünf Puzzler und zwei Kollegen von der Mobiliar am prestigeträchtigen Rennen.

Verstärkt mit zwei Kollegen der Mobiliar Versicherungen starteten auch dieses Jahr einige Puzzler zu den „10 schönsten Meilen der Welt“ – zum GP von Bern. Nach ein paar Tagen mit kühler Witterung öffnete sich kurz vor dem Start der Himmel und der Startschuss fiel zu herrlichem Laufwetter. Unsere Läufer genossen während 16.093 Kilometern die herrliche Stimmung und die Anfeuerungsrufe der über 100’000 Zuschauern entlang der Strecke. Wir sind stolz, dass allesammt das Ziel erreichten.

GP Bern Stimmungsbild

Die Überraschung aus Zürich

Bei seiner ersten GP Teilnahme überraschte Simon Fankhauser (Bereichsleiter Entwicklung in Zürich) und lief aus dem sechsten Startblock ohne Puls-, GPS-Uhr oder anderen Hilfsmitteln auf den ersten Platz der teaminternen Rangliste. Bleibt abzuwarten wie sich seine Laufzeit entwickelt, wenn noch ein seriöses Lauftraining hinzukommt.

Weltklasse an der Spitze

Vorjahressieger Tadesse Abraham konnte auch den GP 15 für sich entscheiden. Der gebürtige Eritreer dominierte das Rennen klar und sicherte sich dadurch seinen nun dritten Sieg in Bern. Bei den Frauen gewann die Ukrainerin Viktoriia Pogorielska. Dank dem Sieg von Ausnahmesportler Haile Gebrselassie im 2013, hat der Event stark an Beliebtheit gewonnen. Immer mehr Läufer aus dem nahen und fernen Ausland strömen nach Bern, um sich der schönen aber herausfordernden Strecke zu stellen. „Wo Haile gewonnen hat, wollen auch andere Läufer hin“, erklärt der Schweizer Laufexperte Markus Ryffel in einer Medienmitteilung.

Nach dem gelungenen Event 2015 freuen wir uns alle bereits auf nächstes Jahr.

Team Puzzle_Mobiliar
v. l. n. r.: Philippe Schmid, Nicolas Germiquet, Jürg Gerber, Yves Peter und Simon Fankhauser

Puzzle Teaminterne Rangliste

Grand Prix 16KM
Simon Fankhauser 01:05:38.4
Philippe Schmid 01:08:59.1
Sascha Iseli 01:15:55.2
Yves Peter 01:18:47.6
Nicolas Germiquet 01:39:25.5
Jürg Gerber 01:47:50.6

Altstadt GP Bern 4.7KM
Daria Maddalozzo 00:28:46.4

Kommentare sind geschlossen.