BLS – „LOPAS“ die mobile App für die BLS-Zugführer

Nicole Pauli

Mit der Applikation LOPAS (Lokpersonal Assistenz) können die Lokführer der BLS ihre Einsatzplanung einsehen sowie eine konkrete Zugfahrt mit allen relevanten Informationen darstellen. Die Client-Applikation wurde als Hybrid-Web-Applikation auf Basis Apache Cordova für Tablets neu entwickelt.

Ausgangslage

Die Netbooks der BLS Lokführer sind in die Jahre gekommen und mit ihnen auch die Java Web Start Applikation zum Anzeigen der Dienstpläne und Fahrordnungen. Aus diesen Gründen und auch weil Ersatzgeräte immer öfter Mangelware waren, suchte die BLS eine neue Lösung. Es sollte eine moderne und portable Lösung werden, die nicht mehr auf Netbooks und Windows, sondern auf Tablets und basierend auf Android.

Die Rolle von Puzzle ITC

In einer ersten Phase wurden das Konzept geprüft und Mockups erstellt. Das User Experience Studio We are Cube führte auf diesem Stand mit zirka zehn Lokführern Usability Tests durch. Dadurch konnte die Bedienung optimiert und möglichst intuitiv und einfach gestaltet werden.

Ausschlaggebend für den Einsatz von Tablets mit Android waren die geringeren Anschaffungs- und Betriebskosten. Aus Security Gründen hat sich die BLS für ein Samsung Tablet (Tab A) entschieden.

Folgende Client Anforderungen galt es zu erfüllen:

  • Offline Verfügbarkeit der Daten (Einstellungen, Dienstpläne und Fahrordnungen)
  • Verschlüsselung der Offline Daten
  • Login nur einmal täglich
  • Screen darf in der Fahrordnung (während der Zugfahrt) nicht verdunkeln
  • Einfache Helligkeitsregulierung mittels Gesten
  • Tag- und Nachtansicht

Während der Implementation erhielten die Lokführer die Möglichkeit, in einem Pilotbetrieb eine Betaversion der Applikation im Feld zu testen. Die Rückmeldungen und Wünsche der Lokführer wurden laufend ausgewertet und zeitnah umgesetzt.

Tech Stack

Bildmaterial