Docker

Docker ist eine Open-Source-Software, die es den Entwicklern ermöglicht einzelne Anwendungen in sogenannten Containern auszuführen. Diese Container können miteinander kommunizieren und aufeinander aufbauen. Spannend dabei ist, dass Docker-Container unabhängig von Betriebssystemen oder Infrastrukturen arbeiten. Der Softwareentwickler braucht sich also nicht um die Umwelt(en) seiner Applikation zu kümmern. Dadurch kann er mehr Zeit aufwenden, um die Qualität seiner Software zu optimieren. 

Mehr als eine virtuelle Maschine

Der Docker-Container setzt auf einem Linux-Container auf und erweitert diesen mit einer umfangreichen API. Durch diese API ist Docker in der Lage mit Software wie beispielsweise Jenkins, Vargant oder Ansible zu interagieren. Die einzelnen Docker-Container enthalten die Applikation und alle ihre Abhängigkeiten, teilen sich allerdings den Kernel mit anderen Containern und, wo nötig, das Betriebssystem, die bins oder libraries. Dadurch kann mit dem Einsatz von Docker einiges an Speicherplatz gespart werden. Besonders im Vergleich zur herkömmlichen Virtualisierung.

Grundsätzlich ist Docker auf die Virtualisierung mit Linux ausgerichtet. Mittlerweile kann Docker allerdings auch auf Windows- und Mac-Systemen eingesetzt werden.

Docker im Einsatz bei APPUiO

Auch beim Platform-as-a-Service Angebot von Puzzle ITC und VSHN kommt Docker zum Einsatz. Die Container bilden zusammen mit Kubernetes die Basis, auf welcher OpenShift Enterprise V3 von Red Hat aufbaut. Mehr Informationen zu APPUiO finden Sie auf der Webseite der Lösung.

Puzzle ITC ist Docker Partner

Seit April 2015 ist Puzzle ITC offizieller Partner von Docker. Unsere Spezialisten unterstützen Kunden bei der Beratung, Integration und dem Aufbau von Docker.