Das war unser Puzzle up! 2022

Ein legendärer Event, spannende Labs und meisterliche Atmosphäre im Wankdorfstadion: Am Donnerstag, 1. September 2022, begrüssten wir unsere Gäste beim Puzzle up! 2022 in Bern. Nach spannenden Labs am Nachmittag wurde der Abend von unserem CEO Mark Waber mit einen Ausblick zu Puzzle eingeleitet. Unsere Gastreferent*innen rundeten den Anlass mit inspirierenden Talks ab. Ein feines Apéro und ein Schluck Bier kamen dabei natürlich nicht zu kurz. 

 

Der Puzzle up! ist DER legendäre Event von Puzzle ITC. Kundinnen, Partner und Members treffen zusammen, tauschen sich aus und verfolgen den traditionellen Jahresausblick unseres CEOs Mark Waber. Spannende Referate, ein leckeres Apéro und lustige Gespräche runden den Abend ab.

Dieses Jahr durften wir eine ganz besondere Atmosphäre geniessen: Gefeiert wurde in der Champions Lounge im Stadion Wankdorf. Meisterhafte Stimmung und gute Laune waren also garantiert!

Spannende hands-on Labs zu vielseitigen Themen wie Hitobito, We Are Testing, OpenShift und Ansible&Prometheus bildeten das Rahmenprogramm am Nachmittag. Die ersten Gäste trafen bereits um 14 Uhr ein, um sich ihrem Wahlthema zu widmen. Mit Blick auf das Stadion wurde gebrainstormt, getüftelt, diskutiert, philosophiert und ganz viel Wissen vermittelt. 

Unser CEO Mark Waber leitete später das Abendprogramm ein. Mit News aus dem PuzzleHouse gab er Einblicke in unsere Welt und darüber, was uns bewegt. Mit einem kurzen Schwenk für den guten Zweck machte Mark auf die Remotecoders aufmerksam. Das Projekt öffnet für vulnerable IT-Talente im Nahen Osten und Nordafrika die Türen zur europäischen IT-Industrie.

„If time was god, then speed is the devil“: Unsere Gastrednerin Nicole Brandes schaffte es, uns mit ihrem packenden Referat zur Selbstreflexion zu animieren. Die Autorin und Managementcoachin sprach über „innere Stärke im äusseren Chaos“ und ungenutzte Potenziale. Mit anregenden und erheiternden Beispielen zeigte sie auf, wie es uns gelingt, diese zu entfalten und zu nutzen. 

Am späteren Abend präsentierte uns Thomas Graf, CTO und Founder von Isovalent, die Open Source Software Cilium. Cilium macht auf Basis von eBPF Cloud Native Networking, Sichtbarkeit und Sicherheit für Kubernetes möglich.

Nach dem offiziellen Programm erwartete die Gäste ein gemütliches Beisammensein mit Bier, Wein und Apéro riche. Die Gäste tauschten sich noch lange über die spannenden Themen der Gastreferent*innen aus und liessen den schönen Abend mit einem Puzzle-Leiterlispiel und prickelnden Getränken ausklingen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.