IDC: Modernisierung von Applikationen am Wendepunkt

Eine aktuelle IDC Study belegt, dass eine der grossen Hürden der digitalen Transformation in den bestehenden Applikationslandschaften liegt.
Die Applikationen wurden über die Jahre entwickelt und können nun
für die neuen Abläufe und Prozesse nur schwer angepasst oder
skaliert werden. An diesem Punkt setzen wir gemeinsam mit Red Hat mit einem vielfältigen Angebot an.

Der Marktforscher IDC hat in einer neuen Studie die Bedeutung der digitalen Transformation im aktuellen Wirtschaftsklima hervorgehoben. Führungskräfte in ganz Europa suchen demnach nach Wegen, um die Agilität des Unternehmens, das Kundenerlebnis und das  Mitarbeitererlebnis zu verbessern und natürlich Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Der Druck, digitale Anforderungen zu erfüllen, nehme zu. Als direktes Ergebnis befinde sich die Modernisierung von Anwendungen an einem Wendepunkt. In einer kürzlich durchgeführten IDC-Umfrage (Januar 2020) haben 84% der europäischen Organisationen bereits Initiativen zur Modernisierung von Anwendungen gestartet oder planen dies innerhalb der nächsten 18 Monate. Die Realität für viele dieser Unternehmen sei jedoch, dass sie unflexible, monolithische und veraltete Anwendungsgebiete haben.

Puzzle ITC verfügt über ein Team von Spezialisten, wenn es darum geht, Applikationen bei Unternehmen zu modernisieren und migrieren. In einem Discovery Workshop führen wir eine Standortbestimmung durch und identifizieren die Herausforderungen der bestehenden Applikationslandschaft. Anschliessend kann mittels Schulungen, Techlabs und weiteren konkreten Angeboten der passende Weg in eine moderne Applikationslandschaft definiert werden.

Mehr Fakten rund um die Modernisierung von Applikation im aktuellen Wirtschaftsklima gibt es in der IDC Study und unter www.puzzle.ch/amm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.