CodeTriage für mehr Contributions

Puzzle ITC – we contribute. Das steht auf den T-Shirts, die viele Puzzle Members tragen. Doch manchmal stellt man sich die Frage: “Wo fange ich an? Meine Contributions beschränken sich doch auf Gebastel an eigenen Projekten und auf den Baum in meinem Hinterhof auf OpenStreeMaps…”. Genau hier setzt CodeTriage an.

 

Open Source Contributions sind eigentlich nicht schwierig. Jeder und jede kann die Welt ein klein wenig verbessern, wenn man passende Orte und Projekte dafür kennt. Doch oft steht einem da das Problem im Weg, dass man nicht weiss wo man anfangen soll. Für die Maintainer vieler Open Source Projekte ist die Flut an Tickets hingegen oft zu gross, um sie allein zu stemmen.

Ein Webservice namens CodeTriage versucht mittels Gamification, diese fehlende Brücke herzustellen. Open Source Repositories auf GitHub können sich beim Service hinzufügen lassen und eine Badge in ihr README aufnehmen. Interessierte Contributors können dann ihre Lieblings-Projekte in ihrem CodeTriage-Profil eintragen und bekommen regelmässig (konfigurierbar oft) zufällige Issues aus diesen Repositories per Mail zugeschickt. Dazu steht dann jeweils etwa:

The goal is still to learn. Start taking notes on what you observe, how is it different today than what you saw from the last email? How is it the same?

Die Idee: Diese Issues einfach mal anschauen und herausfinden, ob man irgendetwas dazu beisteuern kann. Für jede Contribution zählt CodeTriage die persönliche Punktzahl, den sogenannten “streak” hoch. Für jeden Tag ohne Contribution zählt der streak wieder um eins herunter.

Bei hitobito testen wir CodeTriage nun seit rund einem Jahr. Das Resultat: Zwar sind keine weltbewegenden neuen Features rein wegen CodeTriage entstanden. Doch so einige uralte Issues wurden inzwischen wieder mal angeschaut und gegebenenfalls geschlossen, wieder aufgegriffen, mit anderen Issues verschmolzen, etc. CodeTriage hilft mir persönlich auch, den Überblick über die bereits angesprochenen Probleme aus der Community zu behalten und so bei neuen Tickets schneller auf existierende, ähnliche Tickets zu verweisen. Und auch wenn mein persönlicher Streak innert einem Jahr nie höher als 18 geklettert ist, so habe ich immerhin mindestens 18 Mal die Welt ein klein wenig verbessert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.