Application Migration and Modernization on APPUiO / OpenShift Techlab

Das kostenlose Application Migration and Modernization (AMM) Techlab zeigt dir, wie du Applikationen in deiner Systemlandschaft auf die neue Container-Plattform bringst.

Es wird mittels Präsentationen und Labs aufgezeigt, welche architektonischen Grundprinzipien beachtet werden müssen, damit die Flexibilität und die Features der Container-Plattform wirklich ausgereizt werden können. Anhand eines Kriterienkatalog lernst du zudem die unterschiedlichen Migrationsarten kennen.

Zielpublikum
Das Techlab richtet sich an OpenShift und Kubernetes Engineers mit Entwickler-Fokus. Grundlegende Kenntnisse im Bereich Container-Plattform sollten vorhanden sein. Dieses Techlab baut auf dem OpenShift Techlab auf.

Lernziele

  • Kennen die grundlegenden Kriterien, die zu beachten sind, um eine Applikation auf eine Container-Plattform zu migrieren und zu deployen.
  • Lernen erweiterte Kubernetes resp. OpenShift Konzepte kennen, welche zum Betrieb von Applikationen auf OpenShift nötig sind.
  • Architektonische Best practices für containerisierte Applikationen werden vermittelt.

Inhalt
Gemeinsam mit dem Teacher wird, anhand einer Mischung aus Präsentation und Hands-on Labs, folgender Inhalt behandelt.

Präsentation:

  • Einführung in das Thema Application Migration and Modernization
  • Recap Container Technologie und OpenShift
  • 12 Factor Apps und Best Practices für moderne Applikationen
  • Was muss besonders beachtet werden, wenn Workload auf eine Container-Plattform migriert wird?
  • Build und Deplyoments auf OpenShift
  • Continuous Integration und Delivery auf OpenShift

Labs:

  • Containerisierung einer Applikation an Best Practices
  • Builden und deployen einer Applikation auf OpenShift
  • Schrittweise deployen einer Microservices Applikation
    • Quarkus Microservices, die mittels Rest resp. Kafka Topics kommunizieren
    • Kafka Server
  • Automatisierung mit CI/CD Pipelines
    • CI/CD anhand von verschiedenen Beispielen und Best Practices
    • Tekton Pipelines
    • GitOps mit ArgoCD
  • Observability
    • Monitoring und Application Metrics mit Prometheus
    • Tracing
  • Weitere Themen
    • Requests and Limits
    • Jobs und Cronjobs
    • Autoscaling
    • Debugging
    • Operators
    • OpenShift odo

Datum und Anmeldung
26. Mai 2021, 09.00-17.00 Uhr
13. Juli 2021, 09.00-17.00 Uhr

Ort
remote (Der Link wird kurz vorab verschickt.)

Voraussetzungen
Alle Teilnehmenden benötigen für die Schulung einen Laptop (Dual-Core Prozessor, mind. 2GB RAM) mit Internetzugriff und einem vorinstallierten WebBrowser. Die komplette Entwicklungsumgebung für das Lab wird webbasiert zur Verfügung gestellt. Für einzelne optionale Labs müssen gewissen Komponenten (argocd Client) lokal installiert werden.

Das Techlab findet in Deutsch oder Englisch statt. Die Unterlagen stehen auf Englisch zur Verfügung.

Kommentare sind geschlossen.