Remote Präsentation, CRS Container Workshop und Zukunftspläne am 3. CRS / ModSecurity Meetup Bern

Franziska Bühler

Am Mittwoch, 30. Oktober 2019, fand das dritte und letzte CRS / ModSecurity Meetup in diesem Jahr statt. Wieder durften wir auf Puzzle ITC als Sponsor der Räumlichkeiten, Getränke und Essen zählen. Vielen Dank dafür!

Die „News aus der CRS / ModSecurity Welt“ fielen diesmal etwas länger aus, da uns Christian Folini auch die geplante Roadmap für CRS 3.3 vorstellte.

Nach den News stand der Vortrag von CRS Co-Lead Chaim Sanders und CRS-Developer Franziska Bühler zum Thema „The OWASP Core Rule Set: Crafting a Security Focused DevOps Program“ auf dem Programm. Es war ein Testlauf der All Day DevOps Präsentation vom 6. November 2019. Zum ersten Mal in der Geschichte des jungen Meetups wurde von remote präsentiert. Chaim aus Seattle und Franziska vor Ort konnten noch letztes Feedback für ihre Präsentation entgegennehmen.

Die Präsentation besteht aus zwei Teilen: Teil 1 zeigt auf, wie wir DevOps innerhalb unserer CRS Projektes leben. Teil 2 gibt Hinweise, wie man das CRS auf DevOps-Weise in ein eigenes Projekt einfügt und die Einführung des CRS somit reibungslos gelingt.

 

Anschliessend hat uns Puzzle wieder mit feinen Sandwiches und gekühltem Bier versorgt und nach einer Pause ging es mit einem Workshop zu „ModSecurity und CRS Container“ weiter.

Die Firma VSHN erarbeitet zur Zeit Vorschläge, wie das CRS Projekt ihre Docker Images neu organisieren könnte. Wir haben ihre Vorschläge diskutiert und uns auf ein zukünftiges Setup einigen können. VSHN wird nun konkrete Pull Requests erfassen. Das Ziel ist eine einfache Struktur der ModSecurity und CRS Images.

Am Schluss des Meetups haben wir uns mit allen Teilnehmern geeinigt, wie es im nächsten Jahr mit den CRS Meetups weitergehen soll. Die Daten stehen bereits fest:

  • Mittwoch, 26. Februar 2020
  • Mittwoch, 29. April 2020
  • Mittwoch, 24. Juni 2020
  • Mittwoch, 30. September 2020
  • Mittwoch, 25. November 2020

Wir freuen uns auch, dass wir drei weitere Firmen als Sponsoren begrüssen dürfen. Weiteres erfahrt ihr in den nächsten Einladungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.