Ein Rückblick auf den Puzzle up! 2019

Valentina Scherwey

Am 24. Oktober war es wieder soweit – der Puzzle up! 2019 ging über die Bühne. Der Anlass fand im Eventforum in Bern statt. Gastreferent Dr.-Ing. Thomas Sauter-Servaes berichtete darüber, was uns morgen bewegt und beleuchtete unser Hauptthema des Abends «Mobilität» aus einem etwas anderen Blickwinkel.

Mittlerweile gilt der Puzzle up! als DER Event von Puzzle ITC. Kunden, Partner und Members, die zusammentreffen, der traditionelle Jahresrückblick von CEO Mark Waber, ein spannendes Referat zum Hauptthema des Abends und ein leckeres Apéro.

An einem verregneten Herbsttag um 17:30 Uhr trafen die rund 180 Gäste im Eventforum Bern ein. Nach den ersten lockeren Gesprächsrunden und dem Bestaunen der Einrichtung für das anschliessende Apéro ging es zum offiziellen Teil des Abends über. Gestärkt mit Apfel, Wasser oder bereits mit einem Lightning Bier liessen sich die Gäste auf den Sitzplätzen nieder. Andreas Rava, Head of Business Development im Bereich Mobilität und Verkehr, begrüsste die Gäste und stellte dem Publikum das Programm vom Abend vor. Nach einem kurzen Intro ergriff Mark Waber, CEO, das Wort. Er stellte die Highlights vom vergangenen Jahr vor. Eines der Highlights war das neue Projekt von Lightning «Ice Dragon», welches in 42h an einem Hackathon ins Leben gerufen wurde. Zudem stellte Mark spannende Zahlen zu Lightning vor: Wie viele Einkäufe wurden bei Energy Kitchen getätigt und wie viele Bitcoins wurden bei Puzzle in Form von Lohn ausbezahlt? Auch verschiedene laufende Projekte mit den Technologien OpenShift, Kafka, Keycloak und Ansible wurden vorgestellt. Nach einem Jahr Puzzle Deutschland gab es auch hierzu einige News. Das Team in Deutschland durfte viele Aufträge und Kunden in dieser kurzen Zeit gewinnen, was dem hohen Engagement der drei Gründer zu verdanken ist. Das Thema «Züglete» wurde gleich drei Mal aufgeworfen. Puzzle zog in Zürich an einen neuen Standort, eröffnete in Basel einen neuen Sitz und zügelt demnächst noch virtuell. Bis Ende Jahr zieht Puzzle nämlich in die Cloud von cloudscale.ch. Last but not least erwähnte Mark noch die Highlights von unserem Hauptthema des Abends «Mobilität». Puzzle kann sich mit Einbezug neuer fachlichen Themen und Fachapplikationen mehr und mehr als Partner in der Mobilitätswelt etablieren. Ein Resultat daraus ist unter anderem das Produkt FMSx. Puzzle will mit dieser Lösung Transportunternehmen befähigen die IT-Systeme auf ihren Zügen in Echtzeit zu verwalten, zu überwachen und zu aktualisieren.

Wie man sieht war das Jahr 2019 voller grosser Augenblicke…und ein Highlight steht schon jetzt für das nächstes Jahr fest: Puzzle ITC wird 20 Jahre alt.

Danach richtete sich das Wort an den Mobilitätsexperten Dr.-Ing. Thomas Sauter-Servaes, welcher den Ingenieurstudiengang Verkehrssysteme an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) leitet. Mit seinem Referat über «Passenger Republic – was uns morgen bewegt» thematisiert er die Innovation der Mobilitätsdienstleistungen und die daraus resultierende Revolution des Strassenverkehrs. Dass sich diese Transformation ungesteuert und in unterschiedliche Pfade entwickeln kann, zeigt er mit den verschiedenen Trends zur Vernetzung und autonom fahrenden Fahrzeugen auf. Schon heute sei das Experimentieren neuer Mobilitätskonzepten zu beobachten, welche sich zukünftig noch verstärken werden. Doch wohin führt diese Digitalisierung und Robotisierung in den kommenden Jahren? Dr.-Ing. Thomas Sauter-Servaes liess das Publikum mit angeregten Gedanken in den Abend schweifen.

Nach dem offiziellen Programm erwartete die Gäste ein wunderbares Apéro von Jumi, welches mit unglaublicher Liebe zum Detail vorbereitet wurde. Die Gäste tauschten sich noch lange über das packende Thema vom Gastreferenten aus und liessen den schönen Abend mit Lightning-Bier und Bomberman-Spiele ausklingen.

Und bevor es wieder nach draussen in den verregneten Abend ging, konnte noch das jährliche Give-Away mitgenommen werden. Dieses Jahr: einen Puzzle-Schirm… passend zum Wetter 😉

Vielen Dank euch allen für den Besuch am diesjährigen Puzzle up! Wir haben den Abend mit euch sehr genossen!

2 Kommentare

  • Jüre (beesch), 4. November 2019

    Herzlichen Dank Puzzle für einen weiteren gelungenen Event mit vielen erfreulichen Gesichtern und interessanten Gesprächen. Alles vom Feinsten, ich freue mich auf’s nächste mal.

  • Valentina Scherwey, 5. November 2019

    Danke für dein Feedback! Schön, warst du dabei 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.