Druckfrisch: Sicheres NFS mit gssproxy

In Verbindung mit Kerberos wird NFS zur sicheren Standardlösung für den Datenaustausch zwischen Linux/Unix-Systeme – so die Theorie. Denn wirklich bequem funktioniert Kerberos ohne weiteres Zutun vor allem für interaktive Nutzer aus Fleisch und Blut. Wie in der Praxis auch Cronjobs, Backup oder lang laufende Hintergrundprozesse auf abgesicherte NFS-Laufwerke zugreifen können, ohne den Administratoren Schweissperlen auf die Stirn zu zaubern, zeigen Mark Pröhl und Daniel Kobras ab Seite 112 von Ausgabe 4/2019 der Zeitschrift iX.

Schreibe einen Kommentar