CDAYS.BE – der Hackathon in Bern

Jenny Isenschmid

Vom 6. bis 8. Juni fanden bei der Mobiliar in Bern die Challenge Days statt. Erfahrt hier, was unser Team „Struck by Lightning“ auf die Beine gestellt hat.

Über die Challenge Days der Mobliar

Networking:
Andere Entwickler treffen, gemeinsam neue Produkte kreieren und einer auserwählten Jury sowie euren Fachkollegen präsentieren.

Innovation & Werte:
Zeigt euren Innovationsgeist in dem ihr ein MVP (Minimal viable product) mit einem Nutzen für die Mobiliar auf die Beine stellt.

Preise:
Nimm die Herausforderung an, überschreite die Grenzen und gewinne einen Preis!

 

Und was in diesem Jahr geschah…

Während 2,5 Tagen konnten die Teams beim Entwickeln eines innovativen IT-Produktes arbeiten. Am Freitagmittag um Punkt 12.00 Uhr wurden von der Jury aus den 19 teilnehmenden Teams die 12 innovativsten Ideen ausgekoren. Diese Teams konnten ihr Produkt am Nachmittag in einem fünfminütigen Pitch dem Publikum und der Jury präsentieren. Da gab es unter anderem den sprechenden Roboter, eine App mit der man den Hausrat mittels Foto-Upload berechnen lassen kann oder sogar eine Versicherung bei Flugausfällen. Unser Team „Struck by Lightning“ zeigte, wie man eine Aareböötle-Versicherung der Mobiliar mit einer Bitcoin-Mikro-Transaktion über das Lightning-Netzwerk bezahlen kann. Aber schaut selbst:

 

Und hier noch der genaue Ablauf, wie man eine Versicherung abschliesst und direkt über das Lightning Network mit Bitcoins bezahlt:

Belohnt wurde das Puzzle Team mit 31% der Stimmen und gewann somit den Publikumspreis. Herzliche Gratulation & weiter so!

Interessierst du dich für das Lightning Netzwerk? Dann sprich  mit unserem Spezialisten Andreas Odermatt.

 

Kommentare sind geschlossen.