Rückblick auf die Voxxed Days in Zürich

Sombra González

Am 3. März fanden in Zürich zum ersten Mal die Voxxed Days statt. Die Voxxed Days sind technisch orientierte Events, die jeweils von lokalen Gruppen organisiert werden. Die Grundidee dieser 1-Tag-Konferenzen ist, dass die Community vor Ort interessante und lehrreiche Inputs von lokalen wie auch von internationalen Referenten geniessen kann.

Insgesamt fanden über 30 spannende Vorträge zu den Themen Java, Testing, alternative Sprachen, Cloud & DevOps, BigData, User Experience, Agile Methoden und Architecture statt. Hier eine kleine Zusammenfassung der Vorträge, die uns am meisten inspiriert haben:

Anti fragile Cloud Architectures (Agim Emruli)

Agim Emruli hat anhand von Beispielen sehr eindrücklich aufgezeigt, wie moderne verteilte Architekturen funktionieren und was beachtet werden muss. Er hat insbesondere darauf hingewiesen, dass Timeouts in verteilten Systemen unbedingt beachtet und entsprechend konfiguriert werden müssen. Weiter hat er aufgezeigt, wie verteilte Architekturen während Tests oder gar in der Produktion gebaut werden müssen, um Fehler, Netzwerklatenzen oder das Killen von Instanzen zu überstehen.
Link zum Video auf YouTube.

Rise of the Machines: Automate your development (Sven Peters)

Es war sehr spannend zu sehen auf welcher Ebene in Projekten zusätzlich zu Continuous Integration und Delivery sonst noch automatisiert werden kann. Peters hat anhand von „Bots“ sehr anschaulich erklärt, wie sie dies in ihren Projekten bei Atlassian erreicht haben und welche Benefits daraus resultierten.
Link zum Video auf YouTube.

How usuability fits in UX – it’s no PICNIC (Myriam Jessier)

Myriam hat einen spannenden Vortrag über Usability und UX für Applikations-Entwickler gehalten. Sie zeigte hilfreiche Tipps und Werkzeuge, wie z.B die Benutzung von Personas während des Designprozesses oder eine Empathy-Map. Ziel ist es, die Bedürfnisse der Kunden/User besser zu erkennen und dementsprechend eine geeignete Lösung für sie einzubauen. Wir Entwickler sollten Themen wie UX und Usability während dem Entwicklungsprozess auch berücksichtigen.
Link zum Video auf YouTube. 

Modern SQL: A lot has changed in 24 years (Markus Winand)

Winand hat uns gezeigt, dass das grösste Potenzial von modernen SQL Standards in eher unbekannten aber mächtigen Funktionalitäten liegt. Markus Winand hat auch die Risiken von stark verbreiteten Funktionalitäten wie „offset“ betont und Alternativen aufgezeigt.
Link zum Video auf YouTube.

No more stress with the tests – Stresstesting with Gatling! (Niko Köbler)

Köbler hat aufgezeigt, wie man das Testing Framework „Gatling“zum Einsatz bringen kann. Besonderen Schwerpunkt legt er dabei auf die Kernfunktionalitäten, die dazu da sind, um Stress-Tests für unsere Applikationen erfolgreich einzurichten.
Link zum Video auf YouTube.

Bei der Premiere in Zürich waren 300 Teilnehmer anwesend und auch Puzzle war als Sponsor mit dabei. Puzzle und VSHN nutzten die Chance, um auf die frisch lancierte Swiss Enterprise PaaS Plattform „APPUiO“ aufmerksam zu machen.

Appuio_Stand_2

Kurz und knapp: Es war ein sehr spannender Tag mit interessanten und auch hilfreichen Vorträgen, coolen Sponsoren und vielversprechenden Möglichkeiten des Networkings. Wir freuen uns auf das nächste Mal!

Impressionen:

voxxeddays

Credit: Stephan Janssen @Stephan007

voxxeddays

Credit: Voxxed Days Zürich

voxxeddays

Credit: Voxxed Days Zürich

Kommentare sind geschlossen.