Puzzle Runners am GP Bern 2014

Philippe Schmid

Bereits zum dritten Mal stellte Puzzle am Grand Prix Bern ein Team und rannte um die GP Firmen-Trophy mit. Gratulation an alle Puzzle Runners zu ihren Resultaten.

Mit Laufzeiten waren für die Software- und System-Ingenieure von Puzzle ITC für einmal nicht Server- oder Programmperformance gemeint. Es ging um die schönsten 10 Meilen der Welt, den Grand Prix Bern. Nach 2011 und 2012 ist es Puzzle dieses Jahr sogar gelungen, ein Team aus ausschliesslich aktuellen Mitarbeiter zu bilden. In der GP Firmen-Trophy belegten die Puzzle Runners den 35. Rang.

Vorbereitung, Nervosität, Startschuss

vorbereitungBereits am Vorabend des GP traf sich das Team fast vollzählig zum Abholen der Startnummern und zum Carboloading im BeaExpo Gelände. So waren am Renntag alle gut gestärkt – und natürlich ein wenig nervös. Zeigte sich das Wetter am Renntag bis kurz vor dem Start noch kühl und bedeckt mit einzelnen Regentropfen, öffnete sich kurz nach Beginn der Wolkendeckel. Die Sonne liess die Temperaturen, verglichen mit den letzten Tagen, ungewohnt hoch steigen und so verpassten die Puzzle Runners gleich reihenweise ihre persönlichen Bestleistungen. Die wie gewohnt hervorragende Stimmung dank der 150’000 Zuschauer am Streckenrand liessen aber die schwierigen Bedingungen vergessen und den Lauf einmal mehr zu einem tollen Erlebnis werden. Coach Tux zeigte sich mit den Leistungen zufrieden und rechnet für nächstes Jahr fest mit einer Verbesserung der Laufzeiten.

Teaminterne Rangliste

Grand Prix

Altstadt-GP

team

 

Gratulation und Dank

Herzliche Gratulation an alle Puzzle Runners zu ihren Resultaten. Auf dass der GP 2015 ebenfalls ein Erfolg wird. Das Design des diesjährigen Puzzle Runner Shirts wurde wiederum von clixx:design gesponsert. Herzlichen Dank!

Kommentare sind geschlossen.