Thomas Weber neu im Vorstand von eCH

Letzten Freitag am 13. März 2009 wurde Thomas Weber an der Generalversammlung der eCH in deren Vorstand gewählt. eCH fördert, entwickelt und verabschiedet eGovernment-Standards.

Durch die Einsitznahme von Thomas Weber in den Vorstand von eCH als Vertreter der /ch/open versprechen wir uns, das Open Source Gedankengut einfliessen zu lassen, welches Puzzle seit jeher vertritt. Darüber hinaus freuen wir uns, bei der Entwicklung von eGovernment-Standards für Bund, Kantone und Gemeinden näher dabei zu sein und künftig aktiv mitzuwirken.

Der Vorstand der eCH besteht übrigens aus mindestens einer Vertretung des Bundes, der Kantone, der Gemeinden und einer NGO (Non Governmental Organisation). Nach Möglichkeit stellen die Konsumenten, die Wirtschaft, die ICT-Branche sowie Forschung und Lehre weitere Mitglieder.

Wir freuen uns sehr über die Wahl und gratulieren Thomas ganz herzlich dazu.

Kommentare sind geschlossen.